Wir laden am 15. Februar 2017 ab 10 Uhr zu unserem SVI Marketing-Camp, einer Fusion aus klassischer Konferenz und dem interaktiven Barcamp-Format, ein. Freuen Sie sich auf einen besonders intensiven Tag mit spannenden Rednern und Experten aus allen Marketing-Disziplinen.
Das SVI Marketing-Camp ist in zwei Abschnitte aufgeteilt. Den Einstieg in den Tag finden wir über drei inspirative Impulsvorträge, die die Herausforderungen im Marketing aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.

Heiko Ditges, Director Social TERRITORY WEBGUERILLAS und Onliner der ersten Stunde wird aus dem Nähkästchen erzählen, wie sich Agenturen in den letzten Jahren verändert haben.

 

Nicolas Lecloux, Gründer und Geschäftsführer Marketing von True Fruits, deren Samenstau letztes Jahr für Aufregung gesorgt hat, gibt uns einen Einblick in modernes Marketing im Unternehmen.

 

Prof. Dr. Dr. Schneider, Inhaber des SVI-Stiftungslehrstuhls für Marketing und Dialogmarketing, Steinbeis-Hochschule Berlin komplettiert die Runde mit einem Blick aus der Wissenschaft. Der bekennende Querdenker nimmt uns mit auf eine Reise nach Hawaii und beleuchtet die Zukunft des „Marketing Denkens“ und „Marketing Machens“

Nach jedem Vortrag gibt es Raum für eine Diskussionsrunde, in der Fragen herzlich Willkommen sind. Der weitere Tag findet in dem interaktiven Barcamp-Format statt. Moderiert wird dieser Teil von Vivian Pein, einer der erfahrensten Barcamp-Organisatoren in Deutschland.

Haben Sie vielleicht Lösungsansätze in Ihrer Organisation entwickelt, um mit den bestehenden Herausforderungen umzugehen, möchten Sie Ihre Ideen mit anderen Experten diskutieren oder haben Sie eine Fragestellung, die genau in unser Thema passt?
Dann sind Sie in unserem Barcamp-Teil genau richtig. Barcamp ist ein partizipatives Format in dem die Teilnehmer aufgefordert sind, sich selbst mit Ihren Ideen und Ihrer Expertise einzubringen. Genau aus diesem Grunde gibt es zu Beginn des Tages noch kein Programm, sondern lediglich einen leeren Stundenplan.
Das Barcamp beginnt traditionell mit einer kurzen Vorstellung des Formates und der sogenannten Vorstellungsrunde. In dieser Vorstellungsrunde stellt sich jeder Teilnehmer mit seinem Namen und drei Schlagworten (Hashtags) vor, die ihn und seine Interessen beschreiben. Im Anschluss geht es in den Sessionpitch, in dem jeder Teilnehmer die Gelegenheit hat, sein Thema kurz und prägnant vorzustellen. Ein Thema kann dabei ein vorbereiteter Vortrag, ein Workshop oder eine offene Diskussionsrunde sein. Nach der Vorstellung des Themas wird das Interesse im Raum abgefragt. Auf Basis dieses Indikators sucht sich der Sessiongeber einen Raum und eine Uhrzeit aus. So füllt sich der leere Stundenplan und ein Programm entsteht. In den einzelnen Sessions sind die Teilnehmer dazu angehalten sich aktiv mit einzubringen, zu fragen, zu diskutieren oder zu dokumentieren.Ziel dieses Formates ist, dass jeder Teilnehmer die Gelegenheit bekommt, sich genau den Themen zu widmen, die ihn wirklich interessieren.

Am Ende des Tages tragen wir die Ergebnisse der Sessions zusammen und entlassen die Teilnehmer voller neuer Ideen und Kontakte in den Abend.

Die Eckdaten im Überblick

  • Was: SVI Marketin-Camp
  • Wann: 15.02.2017 9:30-17:30
  • Wo: Siegfried Vögele Institut GmbH Ölmühlweg 12 61462 Königstein/Taunus